teen suicide

i will be my own hell because there is a devil  inside my body 

2 schmerzvolle, glückliche, interessante Monate sind vergangen. ich weiß nicht ob sich vieles verändert hat oder vieles einfach gleich geblieben ist. Ich habe mich wieder in mein Leben als Lisa zurecht gefunden. Bin ich wieder veraltet oder habe ich mich wieder neu zusammen gestellt? Die einsamen abende vergehen nicht, doch war vorhin noch die nacht mein tag. Habe menschen gefunden, von denen ich meinte sie wären gut. wären gut zu mir und mögen mich. doch macht man was, sind sie weg. weg wie jeder andere auch. alle gehen. kommen wieder. gehen. und wieder alleine. immer auf der suche nach halt, nach zugehörigkeit. werde nur abgestoßen, weg geworfen. bin die zweite, vielleicht auch die vierte wahl. aber vielleicht will ich es ja. ausgenutzt, benutzt, verschmutzt zu werden.

Posted: März 23rd, 2017
at 9:05pm by Liz


Categories: Leben

Comments: No comments


Leaving Las Vegas

Du hast jemanden kennen gelernt, mit dem du gerne zusammen bist, aber nur on drugs, was euch veranlasst nur noch diese zu nehmen und glücklich verliebt euren Rausch zu genießen.

Manchmal denke ich, dass es wahr ist, dass es nur die Drogen waren, die uns zusammen gebracht haben, die mir das Gefühl gaben dich zu lieben. Manchmal hoffe ich das sogar, damit ich nicht sagen muss, dass unsere Gefühle, dass meine Gefühle, unsere Freundschaft zerstört haben. Denn ich nehme keine Drogen mehr und es ist Funkstille. Wir haben gesagt, dass unsere Freundschaft erhalten bleibt, dass dies nicht unsere Freundschaft zerstören würde, doch das hat es. Noch nie zuvor habe ich mich bei einer Person so lebendig, so unsterblich gefühlt. Noch nie habe ich einer Person so viel Vertrauen geschenkt. Und noch nie habe ich eine Person so sehr in mein Leben gelassen. Jeder sprach über uns, jeder sah das wir ein Team waren, wir waren Lizzie und Dizzie,  wir waren süß zusammen, obwohl nie jemand wirklich wusste was wir waren. Doch das sind wir nicht mehr. Und jeder stellt fragen, jeder stellt mir fragen, wo du bist,ob wir noch sind, warum wir nicht mehr sind. Und es tut weh, es tut so weh, immer und immer wieder zu sagen, dass wir nicht mehr sind, dass ich keine Ahnung habe was du machst, wo du bist, wie es dir geht. Es tut weh, wenn man gerade wieder glücklich ist, daran erinnert zu werden. Erinnert zu werden an die glücklichste Zeit meines Lebens. Erinnert zu werden, dass die Zeit vorbei ist und es auch nie wieder so sein wird. Ich sehe dich und ich weiß nicht wie ich mit dir umgehen soll, weiß nicht wie ich mit dir reden soll, über was ich mit dir reden soll. Doch ich würde so gerne mit dir reden, so gerne wissen was bei dir abgeht. Ich weiß, dass dein Leben momentan nicht gut läuft, dass es alles andere als gut läuft. Doch ich habe mich schon gemeldet, ich habe dir gesagt was ich denke, wovor ich angst habe, dass wir doch was tun könnten. Doch du schließt mich aus. Ich habe mich so abgestoßen von dir gefühlt. Und ich weiß nicht ob es die Drogen waren, die mich so fühlen ließen, denn wenn es nur die Drogen waren, würde ich das jetzt alles fühlen?

Posted: Februar 13th, 2017
at 7:23pm by Liz


Categories: Freunde,Leben,Liebe

Comments: No comments


schlaf

until you get comfortable with being alone, you will never know if you are choosing someone out of love or loneliness 

alles so durcheinander. hier gute Laune, da schlechte Laune. Hier Freunde, da Alleine sein. ich habe mich wieder geschnitten und es hat mich nicht befriedigt, wie es damals so war. Ich habe es wieder getan und es hat nicht geholfen. Die Stimmen wollten mehr und tiefer, so viel und so tief bis ich das spüre, wie ich es tat. Aber in diesen Momenten war ich stark und habe es sein lassen. Aber diese permanente Müdigkeit, Lustlosigkeit, Konzentrationsschwäche,  Traurigkeit will nicht aufhören. Habe das Gefühl ich versinke in meinen Gedanken. Selbst Tom, mit den ich über Gott und die Welt sprechen konnte, der so viel weiß, hat gesagt ich bin prätentios und melodramatisch, dass ich meine Probleme nicht größer machen sollte, als sie sind. Ich weiß nicht was ich glauben soll, ob es wirklich was Ernstes ist oder ich wirklich nur alles schlimmer mache, als es ist. Wie gern ich eine Auszeit von meinem Leben hätte, wie gerne ich für eine kurze Zeit jemand anderes sein könnte, für kurze Zeit woanders leben könnte, für eine kurze Zeit anders leben könnte, für eine kurze Zeit nicht Ich selbst sein müsste. Nur um zu wissen ob ich mein Leben vermissen würde.

Posted: Februar 13th, 2017
at 7:00pm by Liz


Categories: Leben

Comments: No comments


Kreislauf

Ich wäre gerne geblieben, doch du hast dich gegen mich entschieden 

Meine Befürchtungen sind wahr geworden, ich  habe das Gefühl ich falle in den Abgrund. Ich lüge und sage alles ist gut. Belüge meine Freunde uns sag mir geht es gut. Belüge mich selbst und sag es ist gut. Doch irgendwie ist gar nichts gut. Wie kann alles gut sein, wenn ich mich jeden Abend in den Schlaf weine?  Wie kann es gut sein, dass meine Alpträume mir den Schlaf rauben? Wie kann es gut sein,  dass ich so Vergesslich und Unkonzentriert bin? Wie kann es gut sein, dass ich angst habe hier zu schreiben? Ich bin stärker geworden ja, ich gehe offener mit meinen Problemen und mit meiner Vergangenheit um. Versuche Menschen an mich ran zu lassen. Rede mit Jemanden über meine Probleme. Aber wieso zeige ich genau dasselbe Verhaltensmuster auf, dass ich all die Jahre mit mir schon rumschleppe? Aber eine Veränderung ist eingetreten. Sonst geht es im Herbst und im Winter den Bach runter. Doch bald ist schon Frühling und ich falle noch.

Posted: Februar 10th, 2017
at 3:50pm by Liz


Categories: Leben

Comments: No comments


2017

Und wenn mich jemand fragt ob wir zwei noch sind, sag ich ich hab dich und du hasst mich. 

So wie Liz halt ist, hält sie sich nie an ihre eigenen Versprechen. So habe ich meinen Blog verabschiedet und schreibe dennoch weiter. Es ist immerhin schon genau 4 Jahre und 1 Tag her, das ich den ersten Eintrag hier gepostet habe, damals noch jung und naiv, verliebt in den wunderschönen J und ohne Hoffnung auf ein besseres Leben. Aber nun bin ich hier. Und alles anders, als wie ich mir mein 2017, zumindest den Anfang vorgestellt habe. Aber ich weiß ja das ich immer wieder zu weit und zu viel denke und  dann knallhart auf den Boden der Realität knalle. Was sind schon Träume, Wünsche und Sehnsüchte? Alles nichts mehr wert. Bin wieder beim klaren Verstand und die Stimmen sind wieder eindeutig zu hören und nicht mehr zu überhören. Aber was wäre ich schon ohne sie?

Posted: Februar 5th, 2017
at 8:21pm by Liz


Categories: Leben

Comments: No comments


glücklich

in deinem bett bin ich sicher vor den klippen dieser welt 

das jahr ist bald um, nur noch wenige tage und dann ist 2016 auch schon um.. krass wie schnell die zeit vergeht. ich kann mich noch an den ersten tag von 2016 erinnern, voller angst und panik saß ich in der ecke und musste mir das feuerwerk ansehen und schlief den restlichen tag davon. 2016 war kein schlechtes jahr, auf gar kein fall. Es war ein jahr voller höhen und tiefen, aber ich weiß ich gehe glücklich daraus. ich weiß, dass die letzten Monate die schönsten Monaten waren seit langem, klar es gab immer mal schlechte tage, aber die guten tage siegen. Vor mir sitzt ein wundervoller junge und spielt klavier, ohne zu wissen macht er mich zum glücklichsten mädchen. Letztes Jahr um diese zeit habe ich auch mal über ihn geschrieben, wir kannten uns kaum und jetzt will ich gar kein tag ohne ihn. er hat mir die schönen seiten des lebens wieder gezeigt,er tut mir so gut. ich will nicht sagen das 2017 ein gutes jahr wird, aber ich  denke es, vielleicht hat sich nicht viel in meinem leben verändert oder vielleicht doch, aber ich bin gerade ganz und gar glücklich mit meinem leben.

 

Posted: Dezember 26th, 2016
at 12:03pm by Liz


Categories: Leben,Liebe

Comments: No comments


ich werde jettzt security ty ty

ich werde jetzt kartoffel chip

er sieht heute richtig shrek aus

es kinstert in der spalte

 

 

Posted: November 23rd, 2016
at 8:51pm by Liz


Categories: Allgemein

Comments: No comments


verzweifeln

they can break our hearts, they won´t take our souls 

Ehrlich gesagt weiß ich nicht ob es mir besser oder schlechter geht. Ehrlich gesagt weiß ich momentan gar nichts. Es gibt da diese Tage in denen ich nur in meinem Bett liege, nichts anderes mache als die Wand anzustarren oder die Augen zu schließen und mich in eine andere Welt zu denken. Und dann gibt es die Tage, die ich mit meinen Freunden verbringe, wir lachen, bauen scheiße, lachen, lachen so viel. Ich weiß nicht ob es die Drogen sind, die einen glücklich machen und einen zum lachen bringen. Aber es fühlt sich so gut an zu lachen, glücklich zu sein.

Posted: Oktober 19th, 2016
at 2:42pm by Liz


Categories: Leben

Comments: No comments


Herbstzeit

dont make me sad, dont fuck me up

weißt du da ist dieser typ, echt niedlich und so. er mag mich, ja jeder weiß es. aber es fühlt sich nicht so an nein. ich weiß nicht was ich machen soll. all unsere freunde erwarten doch schon regelrecht, dass wir zusammen kommen. aber ich sehe nichts, ständig beachtet er mich nicht wenn wir mit freunden abends trinken sind. mit jedem lacht und freut er sich, mich lässt er außer acht. wieso? ich mag ihn, weiß aber nicht was ich unter sein verhalten verstehen soll. und nie fällt ihm was ein, ständig entschuldigt er sich und dennoch macht er immer die selben fehler. was ist das? es macht mich fertig.

Posted: September 20th, 2016
at 3:14pm by Liz


Categories: Leben,Liebe

Comments: No comments


Dunkle Welten

you can´t wake up, this is not a dream 

Wie erklärt man einen Menschen, der nichts von psychischen Erkrankungen weiß, was Depressionen sind, was in meinem Kopf vorgeht. Wie kann man jemanden erklären, dass alles viel mehr ist als nur kein Bock haben und lustlos zu sein, wie kann man jemanden die Stimmen im Kopf erklären und wieso man die liebt, obwohl sie böse Dinge sagen, was nur was sagt man. Keine Antwort nichts. Rein gar nichts. Schweigen. Leere.

Aber hey, ich habe meinen Führerschein, weg von den Straßen Liz fährt jetzt.

Posted: September 16th, 2016
at 6:55pm by Liz


Categories: Freunde,Leben

Comments: No comments


« Older Entries    


Kostenlos Blog erstellen - Blog Community Yesbo Yesbo - Verstoß melden - Werben - Yesbo bei Facebook - Pinnwandbilder - Internetagentur Wagner - Online Dating‎ und Partnersuche - Bayerischer Wald