Klarheit?

wir sind gierig und das ist, was und vernichtet 

Ich glaube ich habe es so langsam aber sicher akzeptiert, dass es mir nicht gut ging/geht. Das ich krank war/bin. Ist es ein Fortschritt es jetzt zu akzeptieren? Wird mir das alles vielleicht jetzt leichter fallen? So viele Fragen, wem kann ich sie stellen. Ich habe niemanden. Niemanden den ich als Freund betiteln könnte, als vertrauenswürdigen Freund. Ich ertappe mich immer wieder, dass ich selbst mit mir über meine Probleme rede um nach einer Lösung finden. Aber ich finde die nicht, alles schwirrt noch um mich herum und fesselt mich, Irgendwann kommt immer dieser Punkt an dem es mir nicht gut geht und ich so unfassbar verzweifelt bin, weil niemand es weiß und deswegen mir niemand helfen kann. Aber wie soll ich dieses Chaos in meinem Kopf erklären können.

Posted: September 10th, 2016
at 2:39pm by Liz


Categories: Leben

Comments: No comments



 

Leave a Reply

    


Kostenlos Blog erstellen - Blog Community Yesbo Yesbo - Yesbo unterstützen - Verstoß melden - Werben - Yesbo bei Facebook - Pinnwandbilder - Internetagentur Wagner - Online Dating‎ und Partnersuche - Bayerischer Wald