liebe mich!

Reden viel, sagen nichts. 

Ist es möglich mit einer Person befreundet zu sein, die man liebt? – Ja ist es. Aber es tut scheiße weh. Es tut so unfassbar weh, denn jede Angewohnheit, kann man nicht mehr ausleben, jedes mal muss ich mich erinnern, dass ich es nicht mehr darf. Ich darf mich nicht an ihn anlehnen, mich nicht an ihn kuscheln, ihn nicht küssen, ihn nicht nahe sein, ihn nicht berühren. So viele Dinge die alltäglich waren, gelöscht. Erinnerungen, die jedes Mal wieder hoch kommen und ich mir jedes Mal wünsche, dass sie keine Erinnerungen wären, sondern Realität. Jedes Mal merke ich immer wieder, dass er mich nicht will, dass er mich nicht liebt. Alles andere macht und tut und denkt, nur nicht an mich. Es ist schon über ein Monat her, als ich es mit und klären wollte. Kam es je wieder zu einem Gespräch? – Nein. So oft habe ich ihn schon drauf angesprochen, so oft hat er gesagt, dass machen wir auf jeden Fall noch. Und so oft kam es nicht dazu. Ich kann es ihm nicht verübeln, der hat momentan so viel anderes, wichtigeres zu tun. Und schon wieder stecke ich ein, halte mich zurück, ignoriere meine Gedanken und Bedürfnisse, nur für ihn. Aber wann wird er Zeit dafür haben? Und wieso überhaupt noch ein Gespräch, wenn es doch so scheint, dass alles geklärt ist. Wir sind Freunde. Doch sehne ich mich jede Nacht in seinen Armen zu liegen, nach einem Kuss auf die Stirn, seinen Herzschlag zu hören beim schlafen, ihn zu kraulen, ihn zu lieben. Meine Gedanken sind so wirr, so durcheinander. Ich will ihn so sehr, aber dann auch wieder nicht. Ich liebe ihn, hasse ihn aber, weil ich ihn liebe. Wir reden so viel, doch sagen nichts.

Posted: Oktober 20th, 2017
at 8:32am by


Categories: Liebe

Comments: No comments



 

Leave a Reply

    


Kostenlos Blog erstellen - Blog Community Yesbo Yesbo - Yesbo unterstützen - Verstoß melden - Werben - Yesbo bei Facebook - Pinnwandbilder - Internetagentur Wagner - Online Dating‎ und Partnersuche - Bayerischer Wald