Geld verdienen mit Google AdSense

Mit diesem Artikel möchte ich Google AdSense etwas beschreiben und wie man mit dem Blog und AdSense Geld verdienen kann. Auch in Bezug auf die neue Erweiterung „Werbung im Blog einbauen – Geld verdienen mit dem Blog“ die im Blog-Netzwerk Yesbo Einzug gehalten hat, ist dieser Beitrag gedacht, um effektiv die Werbeplätze zu nutzen.

Was ist AdSense?
Google AdSense ist ein weiteres Produkt des Unternehmens Google Inc., über den Webseitenbetreiber und Blogger Werbeanzeigen in verschiedenen Formen und Farben auf ihren Seiten einbinden können, um mittels Klickpreis auf die Werbeanzeigen Geld zu verdienen.

Wie kann man mit AdSense Anzeigen Geld verdienen?
Als Grundvoraussetzung, um mit AdSense Geld zu verdienen, sollte der Blog oder die Webseite über gute und informative Inhalte verfügen und ein fachlich relevantes Thema besitzen. Als zweites wichtiges Kriterium, müssen die Besucherzahlen stimmen, denn es macht keinen Sinn Werbung zu schalten mit nur 10 Besuchern am Tag. Weiter muss der Blog optimiert sein für bestimmte Suchbegriffe die zum Thema des Blogs passen und nicht zu vergessen, die Verlinkung mit anderen themenrelevanten Blogs oder Webseiten (siehe: 10 Tipps zu Blog bekannt machen).

Auch wichtig ist der Blogaufbau selber, hierzu habe ich einen extra Artikel geschrieben unter: Der richtige Blog-Aufbau und die richtige Blog-Pflege. Weiter macht es auch keinen Sinn, das Geld zu verdienen, in den Mittelpunkt zu stellen und den Blog mit Anzeigen voll zu stopfen. Kein Leser kommt wegen den Werbeanzeigen auf einen Blog! Vielmehr ist es wichtig die Anzeigen dezent in den Content einzubinden und den Leser damit glauben zu machen, dass es sich bei der Werbung um einen weiterführenden Link handelt.

Sind alle Punkte  umgesetzt und eine regelmäßige Leserschaft vorhanden, lohnt sich auch die Schaltung von Google AdSense und das Geld verdienen kann beginnen.

Die Anmeldung und Nutzung von Google AdSense ist ganz einfach, selbsterklärend und auch für Neulinge zu bewältigen, daher gehe ich diesen Punkt nicht näher ein. Die eigentliche Schaltung der Anzeigen auf dem Blog erfolgt mittels eines Code-Schnipsels, den man im AdSense-Bereich erstellt und dann an der gewünschten Stelle im Blog oder der Webseite einfügt.

Zum Schluss noch ein paar Tipps, wie man am besten mit Google AdSense Geld verdient.
– Textanzeigen sind für Blogs besser geeignet als Imageanzeigen (Banner), da bei den meisten Lesern schon eine gewisse Abneigung gegen Werbung besteht und Bannerwerbung als solche leicht ausgemacht wird (Bannerblindheit).
– Textanzeigen mittels Einstellungen bei AdSense den Farben der eigenen Webseite oder Blogs anpassen. Somit erkennt der Besucher nicht auf den ersten Blick, dass es sich hier um Werbung handelt.
– Anzeigen in den Content (Artikel) einbauen und nicht unbedingt frei stellen.
– Nicht zu viele Anzeigen, sondern gekonnt und nicht störend für den Leser einbauen, aber dennoch im sofort sichtbaren Bereich.

Experimentiert einfach mit den AdSense Anzeigen wie Größe, Format, Farben und Platzierung herum, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Und nun wünsche ich euch viel Glück und Erfolg mit dem Geld verdienen mittels Google AdSense.

Einen weiteren Artikel zum Thema Geld verdienen im Internet findet Ihr hier: Mit Blogs oder der Homepage Geld verdienen im Internet

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kontakt & Support

Was können wir für Dich tun? Beschreibe dein Anliegen einfach genauer und sende uns dieses. Danke!

Sending
© 2016 - Yesbo Über uns - Kodex - Kontakt - Impressum - Datenschutz - AGB’s
Kostenlos Blog erstellen - Blog Community Yesbo Yesbo - Verstoß melden - Werben - Yesbo bei Facebook - Pinnwandbilder - Internetagentur Wagner - Online Dating‎ und Partnersuche - Menschen helfen
or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account

Springe zur Werkzeugleiste