Wichtige Tipps für einen Corporate (Firmen) Blog

Tipps für einen erfolgreichen Firmen Blog

Ein Firmen-Blog sollte gepflegt werden, im Sinne von aktuellem Content. Leser wollen unterhalten werden und da eignet sich kein toter Blog, der langweilig verpackt ist und nur alle halbe Jahre neue Inhalte bekommt. Der Blog muss einen wirklichen Mehrwert bieten. Zum Beispiel könnten Gewinnspiele, Produkttest und Sonderangebote ein gutes Lockmittel sein.

Auch Firmenblogs sollten eine persönliche Note besitzen. Daher ist es nicht ratsam die komplette Blogpflege einer Marketing-Agentur zu übergeben. Viel besser ist es, wenn Mitarbeiter und Firmeninhaber an einem Tisch sitzen und kreativ werden. Dadurch kann man hervorragend Mitarbeiter besser in die Firma integrieren und der Blog bekommt das gewisse Etwas.

Für jeden Blogger und nicht nur für Firmen Blogs sollte eine gute Vernetzung das A und O sein. Es ist wichtig Linkpartnerschaften (Linkbuilding bzw. Linkaufbau) zu anderen themenrelevanten Blogs zu finden und zu pflegen. Trackbacks in Blogposts sollten zur Pflicht werden.

Blogs leben von Artikeln, Lesern und dessen Kommentaren. Hier liegt die große Chance für Firmen mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Wer die Kommentarfunktion im Blog deaktiviert und Kommentare seiner Kunden fürchtet, sollte generell sein Geschäftsmodell überdenken. Ein Corporate Blog muss ein Teil der Kommunikationsstrategie werden.

Social Media sollte auch kein Fremdwort mehr sein in einem Firmenblog. Es ist keine Zauberei ein Video oder Audiofile über die Firma oder das Produkt zu erstellen und auf dem Blog zu veröffentlichen. Kleine Videoclips über die Firma reichen da völlig aus und sind leicht mit jedem Handy oder Smartphone erstellt. Besucher des Blogs und Kunden werden es lieben, vielleicht auch mal hinter die Kulissen schauen zu dürfen.

Ein Firmenblog muss immer 100% erreichbar sein. Hierzu sollte ein zuverlässiger Webhoster für den Blog gefunden werden. Wartungsarbeiten sind anzugekündigen und zu besucherschwachen Zeiten durchgeführt werden. Ein Umstand denn man eigentlich als selbstverständlich annehmen sollte. Die Firma bleibt doch auch nicht ohne Grund mitten in der Woche einfach geschlossen.

Zum guten Schluss fehlt noch etwas Optimierung (SEO) und Marketing. Auch dieser Punkt kann von den Blogbetreibern mit etwas Zeit selbst umgesetzt werden. Online-Marketing ist kein Geheimnis, Zauberei oder muss viel Geld kosten.

Beispiele:
– Kommentare in anderen Blogs hinterlassen
– Blog Name + URL (Internetadresse) in der eigenen Firma bekannt geben, auf Verpackungsmaterialien oder Geschäftsdruck drucken lassen.
– thematisch passende Gastartikel in anderen Blogs schreiben
– Social Media Marketing (viele Mitarbeiter sind in sozialen Netzwerken aktiv)

Zum Thema Social Media Marketing habe ich schon einen Artikel geschrieben und bedarf an dieser Stelle keine weiteren Ausführungen.
Ein weiterer interessanter Artikel  “Blog bekannt machen” ist hier zu finden.

Werden all diese Tipps beachtet und umgesetzt, steht einem erfolgreichen Firmenblog nichts mehr im Weg.

1 Comment
  1. Sermark 5 Jahren ago

    Eine kurze und knackige Liste mit Tipps und Hinweisen für Corporate-Blogs. Hier habe ich gute Aspekte eines erfolgreichen Corporate-Blogs gefunden! Vielen Dank!!!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kontakt & Support

Was können wir für Dich tun? Beschreibe dein Anliegen einfach genauer und sende uns dieses. Danke!

Sending
© 2016 - Yesbo Über uns - Kodex - Kontakt - Impressum - Datenschutz - AGB’s
Kostenlos Blog erstellen - Blog Community Yesbo Yesbo - Verstoß melden - Werben - Yesbo bei Facebook - Pinnwandbilder - Internetagentur Wagner - Online Dating‎ und Partnersuche - Bayerischer Wald
or

Log in with your credentials

Forgot your details?

Zur Werkzeugleiste springen