You are currently browsing posts tagged “kartenspiel”

Erfahrungsbericht: Texas Hold’em Poker (no Limit)

16. Dezember 2013 // Posted in Spieletests (Tags: , , , ) |  No Comments

poker2

Ein solcher Pokerkoffer reicht für eine Runde zu viert.

Dies ist eine Mischung aus einer Spielerezension und einem Hintergrundbericht aus der Spieleszene. Als Brett- und Kartenspieler kommt man an den Klassikern früher oder später nicht mehr vorbei. Jedes Jahr kommen über 1.000 neue Spiele auf den Markt und trotzdem halten sich manche Titel wacker in den Läden und Köpfen der Menschen.

Poker gehört definitiv zu den Klassikern dazu. Kurz vor meinem Abi 2005/2006 gab es einen richtigen Hype um Poker. Plötzlich wurde jeden Tag im Sportfernsehen Poker aus den USA übertragen. Online-Portale zum Spielen machten teure TV-Werbung und sogar VIPs konnten für Werbespotts gewonnen werden. Eine Erkenntnis war besonders krass: Es gibt tatsächlich Leute, dir nur vom Poker spielen leben!

poker1

Die Karten hätte ich gern öfter gehabt.

Nachdem ich in der Zeit viel in Freistunden und abends mit Freunden gepokert habe, blieb das Kartenspiel die letzten Jahre auf der Strecke. Bis letzten Samstag ein Pokerabend zum Ausklang des Jahres 2013 von meiner Doppelkopfrunde beschlossen wurde.

Die Regeln hatte ich noch halbwegs im Kopf. In der Texas hold’em no Limit Variante bekommt jeder 2 verdeckte Karten. In der Mitte werden nach und nach Gemeinschaftskarten aufgedeckt, die man mit den eigenen kombiniert um daraus möglichst hohe Kombinationen (Pärchen, Drilling, Straße, Flush, Full House,…) zu bekommen. Zwischendurch wird immer wieder geboten, damit andere Spieler aus der Runde ausscheiden oder ihre Chips in den Jackpot werfen. Ein kleiner und ein großer Grundeinsatz (“Blind”) sorgen dafür, dass es nicht unendlich lang hin und her geht. Dadurch dass dieser Grundeinsatz mit der Zeit steigt, wird ein gewisser Druck aufgebaut (besonders auf die Spieler mit weniger Chips).

poker3

Nach dem Flop kann man schon gut einschätzen was die eigenen Karten wert sind

Aber  was waren nochmal kluge Taktiken? Keine Ahnung. Einfach mal drauflosspielen dachte ich mir! Das hat auch halbwegs geklappt. Wir haben zu viert 2 Runden gespielt und ich konnte in beiden Runden den 2. Platz erspielen. Hat Spaß gemacht, aber ich glaube wir bleiben doch lieber beim Doppelkopf – da gibts einfach mehr Interaktion, Action und keiner muss zuschauen, da beim Doppelkopf niemand ausscheiden kann.

Essen 2013 – Messeerfahrung Teil 2

24. November 2013 // Posted in Theorien und Gedanken (Tags: , , ) |  No Comments

Seit der SPIEL in Essen ist nun ein wenig Zeit vergangen. Ich hatte Zeit die gekauften Spiele auf Herz und Nieren zu testen. Bei den meisten hat sich der erste Eindruck bestätigt. Nur ein einziges hat mich bisher enttäuscht. Welches? Ein Tipp es ist auf diesem Bild meiner Messeeinkäufe ziemlich weit oben zu sehen:

Messe Essen 2013

Alle Spiele, Promos und Materialien, die ich aus Essen mitgebracht habe.

Bis auf Bernd Eisensteins Palmyra konnte ich schon alle Spiele mindestens einmal auf den Tisch bringen. Manche wie Love Letter haben schon fast ein Dutzend Partien hinter sich. Ich habe drei Spiele herausgepickt, über die ich etwas ausführlicher berichten möchte:

Ein Volltreffer: Müsste ich ein Spiel nennen, das mein Messehighlight 2013 war, dann würde ich Glastonbury sagen. Ein schnell zu lernendes Karten-Sammelspiel mit riesigen Spielfiguren, magischer Atmosphäre und leichter Interaktion. Wer Günter Burkhardts Maori mag, wird auch an Glastonbury seine Freude haben.

GlastonburyEine Enttäuschung: Zwar hat ein netter Franzose das Spiel in gebrochenem Englisch gut erklärt, trotzdem konnte es zu Hause nicht mehr überzeugen: Pentos. Ein nicht wirklich innovatisches kleines Kartenspiel. Es geht darum Straßen oder Sets an Karten gleicher Farbe zu sammeln. Aber entweder komplett um sie zu werten oder gar nicht, denn sie geben Minuspunkte am Ende. Sieht hübsch aus, aber war ziemlich dröge.

PentosEin Würfelspiel ohne Würfel: Polterfass. Als Liebhaber von schönem Spielmaterial ist mir mein Herz aufgegangen als ich Polterfass am Stand vom Zoch Verlag gesehen habe. Ein reihum wechselnder Spieler ist Barkeeper und würfelt mit vielen kleinen Fässern. Er versucht möglichst viel Bier zu erwürfeln aber nur wenig davon an seine Gäste abzugeben. Die Gäste wollen natürlich viel Bier haben und müssen einschätzen was für sie übrigbleibt. Wäre es nicht relativ teuer (ca. 20 €), würde das Spiel schon jetzt in meinem Spieleregal liegen. So warte ich nun darauf, dass es irgendwo runtergesetzt wird.

PolterfassZum Abschluss meines Essen Messe Berichts noch ein paar Zahlen für Statistik-Freunde: Von den über 800 vorgestellten Neuheiten auf der SPIEL kamen (nur) 39 % von deutschen Verlagen. Mit 20 % kam die USA auf den 2. Platz. Spanien und Frankreich liegen fast gleichauf bei gut 6 %. Schon weit abgeschlagen folgen danach die Niederlande und Polen.

Mal schauen wie sich das im nächsten Jahr entwickelt. Es wird auch spannend sein, ob kooperative Spiele ihren Siegeszug (Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres 2013) fortsetzen könnnen. Wird die Zahl insgesamt veröffentlichter Spiele noch weiter steigen? Werden die Flohmarkthändler auf der Messe weiterhin darauf bestehen gebrauchte Spiele über ihren Neu-Kaufpreis anzubieten? Fragen über Fragen…

2014 wird es zeigen. Schon jetzt die Vorfreude wieder da!

Essen 2013 – Messeerfahrung Teil 1

30. Oktober 2013 // Posted in Theorien und Gedanken (Tags: , , , ) |  No Comments

Das war ein Fest! Die größte Spielemesse der Welt hat sich wiedermal selbst übertroffen. 156.000 Besucher haben sich die über 860 neuen Spiele angeschaut. Heute beginne ich ein paar Spiele herauszupicken, die mir besonders gefallen haben:

  1. Ein Hit: Phantom Society ist ein Teamspiel, in dem Geisterjäger versuchen die Geister zu finden, die sich vorher in 4 der 36 Räume versteckt haben. Während die Geister das Haus auseinandernehmen und möglichst viel Schaden anrichten, sammeln die Geisterjäger Hinweise wo sich die Phantome verstecken. Zu viert ein riesiger Spaß bei jeder 15 Minuten Partie. phantom
  2. Ein Geheimtipp: Cuatro verbindet 2 ziemlich langweilige Spiele: 4 Gewinnt und Kniffel. Daraus entsteht aber ein sehr unterhaltsames abstraktes Spiel. Schaut es euch an, testet es und kauft es…es lohnt sich.cuatro
  3. Eine Überraschung: Händler der Karibik: ein kleines Kartenspiel vom Österreichischen Spielemuseum. Dass die eigene Spiele rausbringen wusste ich gar nicht. Und dann so ein gutes! Piratenflair und knifflige Entscheidungen warten auf dich in dem schnellen und leicht zu lernenden Spielchen.händler der karibik

Beim nächsten Mal gibt es eine Enttäuschung, einen Volltreffer für alle die Würfelspiele mögen aber keine Würfel und ein Spiel zum Verlieben.

Top 100 Brettspiele aller Zeiten | Platz 20 bis 1

3. Februar 2013 // Posted in Theorien und Gedanken (Tags: , , ) |  No Comments

Es ist soweit. Die (meiner Meinung nach) besten Brettspiele und Kartenspiele aller Zeiten werden prämiert! Es sind einige Außerseiter aber auch die klaren Favoriten vertreten. Kennst du alle Spiele aus der Top 20? Nein? Dann warten ein paar echte Kracher auf dich, die du mal ausprobieren solltest.

Nächste Woche folgen übrigens ein paar interessante Statistiken zu meiner Top 100. Welche Verlage sind die besten, welche Autoren und wie lange dauern die Spiele im Schnitt, die es auf die Liste geschafft haben? Schau wieder rein, wenn du Spaß an Spielen hast!

SpielaufbauPlatz 10: Jamaica – wunderschön, viele Möglichkeiten & spannend bis zum Schluss

 

Schachtel7wondersexpansions

Platz 1: 7 Wonders – mein Lieblingsspiel, auch nach über 290 Partien

 

Platz Spielname & Erscheinungsjahr Anzahl Spieler Dauer Verlag Autor(en)
20. Legenden von Andor (2012) 2-4 Spieler 70 Min. Kosmos Michael Menzel
19. Dog Royal (2012) 2-6 Spieler 60 Min. Schmidt Spiele J. Schmidauer-König
18. Libertalia (2012) 2-6 Spieler 45 Min. Asmodee Paolo Mori
17. Poison (2005) 3-6 Spieler 45 Min. Amigo Spiele Reiner Knizia
16. Die Sieben Siegel (2003) 3-5 Spieler 45 Min. Amigo Spiele Stefan Dorra
15. Dixit Odyssey (2011) 3-12 Spieler 45 Min. Libellud Jean-Louis Roubira
14. Magic: The Gathering (1993) 2/4 Spieler 30 Min. Wizards of the Coast Richard Garfield
13. Pandemie (2008) 2-4 Spieler 45 Min. Pegasus Spiele Matt Leacock
12. Bezzerwizzer (2007) 2-4 Spieler 50 Min. Mattel Jesper Bülow
11. Small World (2009) 2-5 Spieler 45 Min. Days of Wonder Philippe Keyaerts
10. Jamaica (2007) 2-6 Spieler 60 Min. Gameworks Bruno Cathala et al.
9. Wizard (1984) 3-6 Spieler 45 Min. Amigo Spiele Ken Fisher
8. Portobello Market (2007) 2-4 Spieler 35 Min. Schmidt Spiele Thomas Odenhoven
7. Dog (1997) 2-6 Spieler 60 Min. Schmidt Spiele -
6. Ginkgopolis (2012) 1-5 Spieler 45 Min. Pearl Games Xavier Georges
5. Summoner Wars (2009) 2/4 Spieler 50 Min. Plaid Hat Games Colby Douch
4. Kingsburg (2007) 2-5 Spieler 60 Min. Heidelberger Spieleverlag Andrea Chiarvesio, Luca Iennaco
3. Hanabi (2010) 2-5 Spieler 30 Min. Abacus Spiele Antoine Bauza
2. Dominion (2008) 2-4 Spieler 30 Min. Hans im Glück Donald X. Vaccarino
1. 7 Wonders (2010) 2-7 Spieler 35 Min. Repos Productions Antoine Bauza

 Danke, dass du meine Top 100 mit verfolgt hast! Nächste Woche gibts noch ein paar (überraschende) Statistiken zu der Liste, dann gibt es endlich wieder ein paar Rezensionen zu aktuellen Spielen. Bis bald!

Top 100 Brettspiele aller Zeiten | Platz 41 bis 20

27. Januar 2013 // Posted in Theorien und Gedanken (Tags: , , ) |  No Comments

Gut, dass du da bist! Es geht nämlich weiter mit den Top 100 besten Gesellschaftsspielen aller Zeiten. Heute erreichen wir schon fast die absolut Spitzenklasse. Die Plätze 40 bis 21 warten darauf von dir angeschaut und kommentiert zu werden. Kennst du all die Hochkaräter? Viel Spaß!

tobagoPlatz 40: Tobago – eine Schatzsuche nach dem Ausschlussprinzip

agricola2erPlatz 29: Agricola: Die Bauern und das liebe Vieh – Taktikbonbon für 2 Spieler

 

Platz Spielname und Erscheinungsjahr Anzahl Spieler Dauer Verlag Autor(en)
40. Tobago (2009) 2-4 Spieler 45 Min. Zoch Verlag Bruce Allen
39. Die verbotene Insel (2010) 2-4 Spieler 25 Min. Schmidt Spiele Matt Leacock
38. Ohne Furcht und Adel (2000) 2-8 Spieler 60 Min. Hans im Glück Bruno Faidutti
37. Pony Express (2009) 3-5 Spieler 40 Min. Heidelberger Antoine Bauza, B. Faidutti
36. Finca (2009) 2-4 Spieler 40 Min. Hans im Glück R. zur Linde, W. Sentker
35. Nobody is Perfect (1996) 3-8 Spieler 75 Min. Ravensburger Bertram Kaes
34. Fluch der Mumie (2008) 2-5 Spieler 30 Min. Ravensburger M. A. Cassasola-Merkle
33. David & Goliath (1998) 3-6 Spieler 35 Min. Pegasus Spiele Reinhard Staupe
32. Schatz der Drachen (2003) 2-5 Spieler 10 Min. Winning Moves Reiner Knizia
31. Einauge sei wachsam! (2009) 2-5 Spieler 30 Min. Amigo Spiele W. Kramer et al.
30. Carcassonne (2000) 2-5 Spieler 30 Min. Hans im Glück Klaus-Jürgen Wrede
29. Agricola: Die Bauern & das liebe Vieh (2012) 2 Spieler 25 Min. Lookout Games Uwe Rosenberg
28. Mr. Jack Pocket (2010) 2 Spieler 15 Min. Hurrican Bruno Cathala et al.
27. Säulen der Erde: Duell der Baumeister (2009) 2 Spieler 30 Min. Kosmos Stefan Feld
26. Maori (2009) 2-5 Spieler 30 Min. Hans im Glück Günter Burkhardt
25. Saboteur (2004) 3-8 Spieler 40 Min. Amigo Spiele Frederic Moyersoen
24. Im Wandel der Zeiten: Bronzezeit (2008) 2-4 Spieler 30 Min. Pegasus Spiele Matt Leacock
23. Stone Age (2008) 2-4 Spieler 60 Min. Hans im Glück Michael Tummelhofer
22. Time’s Up (2005) 4-12 Spieler 50 Min. Repos Productions Peter Sarrett
21. The Island: Escape from Atlantis (2011) 2-4 Spieler 40 Min. Asmodee J. Courtland-Smith

 

Nur noch eine Woche dann ist so weit – meine Top 20 wird enthüllt. Nicht verpassen!

Top 100 Brettspiele aller Zeiten | Platz 60 bis 41

20. Januar 2013 // Posted in Theorien und Gedanken (Tags: , , , , ) |  No Comments

Weiter geht’s mit den besten Brettspielen und Kartenspielen aller Zeiten!

Bei den heutigen Plätzen 60 bis 41 sind auch ein paar ältere Klassiker dabei. Bestimmt findest du aber auch ein paar unbekannte Spiele, von denen du noch nie gehört hast. Bei den Platzierungen kann ich mitlerweile uneingeschränkt sagen, dass ich ein Probespiele von jedem Titel empfehlen kann.

Nächstes Wochenende folgen dann schon die Plätze 40 bis 21. Wir gehen also steil auf die absoluten Kaufempfehlungen zu. Viel Spaß beim Stöbern!

labyrinthPlatz 58: Das Labyrinth der Meister – großer Bruder vom verrückten Labyrinth


flash

Platz 48: Flash Point: Flammendes Inferno – Als Feuerwehrteam Leben retten

Platz Spielname & Erscheinungsjahr Anzahl Spieler Dauer Verlag Autor(en)
60. Halali (1997) 2 Spieler 25 Min. Kosmos Rudi Hoffmann
59. Schweinebande (2010) 2-5 Spieler 30 Min. Hans im Glück Stefan Dorra
58. Das Labyrinth der Meister (1991) 2-4 Spieler 35 Min. Ravensburger Max J. Kobbert
57. Code 777 (1985) 2-5 Spieler 50 Min. Stronghold Robert Abbott et al.
56. Kingdom Builder (2011) 2-4 Spieler 40 Min. Queen Games Donald X. Vaccarino
55. Black Stories (2004) 2-X Spieler 5 Min. Moses Verlag Holger Boesch
54. Call to Glory (2012) 2-4 Spieler 30 Min. White Goblin Michael Schacht
53. Mister X (2009) 2-6 Spieler 40 Min. Ravensburger Gabriele Mari
52. Onirim (2010) 1-2 Spieler 10 Min. Pegasus Shadi Torbey
51. Keltis: Das Orakel (2010) 2-4 Spieler 30 Min. Kosmos Reiner Knizia
50. Piraten kapern (2012) 2-5 Spieler 15 Min. Amigo Haim Shafir
49. Grimoria (2010) 2-5 Spieler 30 Min. Schmidt Hayato Kisaragi
48. Flash Point: Flammendes Inferno (2011) 1-6 Spieler 30 Min. Heidelberger Kevin Lanzing
47. About Time (2007) 2-20 Spieler 60 Min. Die Zeit Anton Kammerl
46. Burgen Land (2008) 2 Spieler 20 Min. Schmidt Wolfgang A. Lehmann
45. Völuspá (2012) 2-5 Spieler 30 Min. White Goblin Scott Caputo
44. Cartagena (2000) 2-5 Spieler 25 Min. Winning Moves Leo Colovini
43. Die Säulen der Erde (2006) 2-4 Spieler 60 Min. Kosmos Michael Rieneck et al.
42. Archaeology (2007) 2-4 Spieler 20 Min. Z-Man Games Phil Walker-Harding
41. Doppelkopf (1895) 4 Spieler 30 Min. ASS -

Top 100 Brettspiele aller Zeiten | Platz 80 bis 61

13. Januar 2013 // Posted in Theorien und Gedanken (Tags: , , , ) |  No Comments

Heute geht es weiter mit meinen Top 100 Brett- und Kartenspielen aller Zeiten. Was sind deine Lieblingsspiele? Schreib gerne einen Kommentar und sag mir, warum ich danebeliege und welchen tollen Titel ich umbedingt mal spielen muss.

 

mysteryPlatz 78: Mystery Express – Cluedo extrem im Orientexpress

 

RIngkriegPlatz 69: Der Herr der Ringe: Der Ringkrieg – Der epische abendfüllende Strategiekracher

 

Platz Spielname und Erscheinungsjahr Anzahl Spieler Dauer Verlag Autor(en)
80. Tatort Themse (2008) 2-5 Spieler 20 Min. Pegasus Spiele Reiner Knizia
79. Coloretto Amazonas (2005) 2-4 Spieler 15 Min. Abacus Spiele Michael Schacht
78. Mystery Express (2010) 3-5 Spieler 60 Min. Days of Wonder Antoine Bauza, S. Laget
77. Geistesblitz (2010) 2-8 Spieler 20 Min. Zoch Verlag Jacques Zeimet
76. Bluff (1987) 2-6 Spieler 20 Min. FX Schmidt Richard Borg
75. Durchblick! (2006) 2-4 Spieler 15 Min. Cocktail Games Dominique Bodin
74. Friesematenten (2010) 2-4 Spieler 45 Min. Amigo Spiele Friedemann Friese
73. Fliegende Teppiche (2011) 2-4 Spieler 30 Min. Adlung Spiele Lorenz Kutschke
72. Würfel Bohnanza (2012) 2-5 Spieler 35 Min. Amigo Spiele Uwe Rosenberg
71. Qwirkle (2006) 2-4 Spieler 40 Min. Schmidt Spiele Susan McKinley Ross
70. Dicke Luft in der Gruft (2004) 2-6 Spieler 35 Min. Zoch Verlag Norbert Proena
69. Herr der Ringe: Der Ringkrieg (2004) 2-4 Spieler 180 Min. Phalanx Games R. Di Meglio, M. Maggi, F. Nepitello
68. Geistertreppe (2003) 2-4 Spieler 10 Min. Drei Magier Spiele Michelle Schanen
67. Die Siedler von Catan (1995) 2-4 Spieler 75 Min. Kosmos Spiele Klaus Teuber
66. Zug um Zug (2004) 2-5 Spieler 60 Min. Days of Wonder Alan R. Moon
65. Boomtown (2004) 3-5 Spieler 30 Min. Face2Face Games Bruno Cathala, B. Faidutti
64. TSCHAK! (2011) 2-4 Spieler 35 Min. GameWorks Dominique Ehrhard
63. Famiglia (2010) 2 Spieler 30 Min. 2F-Spiele Friedemann Friese
62. Mauerbauer (2006) 2-4 Spieler 45 Min. Hans im Glück Leo Colovini
61. Fjorde (2005) 2 Spieler 30 Min. Hans im Glück Franz-Benno Delonge

 

Schau nächstes Wochenende wieder rein! Dann gehen wir mit großen Schritten auf die besten Spiele überhaupt zu, denn wir schauen uns die Plätze 60 bis 41 an!

Kostenlos Blog erstellen - Blog Community Yesbo Yesbo - Blog Domain bestellen - Verstoß melden - Anmelden - Werbung